Caissa-2017-01Anbei eine Übersicht der Inhalte der dritten Ausgabe von Caissa. Drei Leseproben stehen ihnen hier online zur Verfügung.

  • Dr. Robert Hübner: Das Glühwürmchen-Turnier 1868-1869
  • Prof. Bernd-Peter Lange: Hierarchiespiele: Schach spielende Frauen um Bertold Brecht (Leseprobe – pdf 3,49 MB)
  • Dr. Arie van der Stoep / Wim van Mourik: Board games in post medieval Germany
  • Rainer Schmidt: Xiangqi ist kein chinesisches Schach, sondern Schach ist europäisches Xiangqi
  • Peter Anderberg: Drei Partien des jungen Ludwig Engels (Leseprobe – pdf 1,94 MB)
  • Dr. Natascha Niemeyer-Wasserer: The historic chess set „The battle of Teutoburg forest“ 1933 by Max Esser in the mirror of contemporary criticism
  • Prof. Ingo Althöfer: Gemeine Nachrichten in Spielpartien
  • Neuigkeiten aus der Forschung (Ausstellung „Schach und Poesie“ Bad Aibling, London Chess Conference, Strategiespieltagung Cambridge, Treffen der Chess Collectors International und der Ken Whyld Association Altenburg – Leseprobe – pdf 1,43 MB)
  • Rezension: Friedrich-Karl Hebeker: „Vom Rhein nach Sao Paulo“ (plus Interview mit dem Autor), Arno Nickel (Hrsg.): Schach-Kalender 2017, Martin Breutigam: Genies in Schwarzweiss – Die Schachweltmeister im Portrait, ChessBase Mega Database 2017

Caissa 3/2017 online bestellen im Web-Shop von Chaturanga.