rezensionen-collage4Following is a list of (international) reviews for Caissa. Til today there are already reviews on German, Dutch, English, and Norwegian! They were published in (international) daily newspapers, the Homepages of various “historically/cultural Chess-Sites” (starting with the Association of Correspondence Chess, through various Magazines to the “Chess Museum”), and famous publications like the Blog (“Berührt geführt”) of the German FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Many thanks to the reviewers for taking the (large amount of) time to review Caissa and especially for their critical look.

New reviewers are welcome and may contact us via our contact form.

Caissa 1/2016

→ Review on www.chessbooks.nl by John Elburg (“Certainly one of the most interesting chess magazines that I have ever seen!”).

Review (pdf, Dutch) in the section „Schaken“ in the Nederlands Dagblad by B. H. Wilders.

→ Review (German) on glarean-magazin.ch by Walter Eigenmann (” Die Erstausgabe dokumentiert eindrücklich ein breites thematisches Spektrum und eine erlesene Qualität sowohl in drucktechnischer wie in grafischer Hinsicht.”)

→ Review (German) on www.schach-chess.com by Elke Rehder (“Die erste Ausgabe liegt mir vor und macht einen sehr guten, bibliophilen Eindruck.”)

Review (German) in “Berührt geführt”, a blog of the “Frankfurter Allgemeine Zeitung”, by Jürgen Kaube (“Hübner präpariert zunächst die verstreut und oft unvollständig publizierten Partien dieser frühen Auseinandersetzung heraus. Dann analysiert er sie.”)

Review (German) on the homepage of the “Deutscher Fernschachbund” by Uwe Bekemann (“‘Caissa’ ist nicht irgendeine (neue) Schachzeitschrift, sondern eine komplett außergewöhnliche.”)

Review (Nowegian – german translation: pdf) on the homepage of the “Fredriksstad Schakelskap” by Holger Blauhut.

→ Review (German – pdf, 418 kB) by Günter Büsing in “Die Schwalbe. Zeitschrift für Problemschach – Heft 280″ (“Die Herausgeber haben sicher einigen Mut bewiesen, mit einer derart ambitionierten Zeitschrift auf den vermeintlich nicht sehr großen Markt zu gehen.”)

→ Review (German) on www.schachmuseum.com by Nicholas Lanier (“Die Zeitschrift entspricht jedenfalls den hohen Erwartungen, die in den letzten Monaten angestellt wurden, in bestem Stil…..man freut sich schon auf die nächste Nummer!”)

Caissa 2/2016

Review (pdf, Dutch, 140KB) in the section „Schaken“ in the Nederlands Dagblad by B. H. Wilders.